Das brauchen wir von Ihnen für die Aktion
"Gegen das Vergessen - Die nicht gehaltene Trauerrede!":
Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 31. Dezember 2006 bei uns ein.
Seite 1

(DIN A4 Hochformat)

Ein Foto aus dem Leben des "Trauerredners" max. 10 x 15 cm. Den Namen des "Trauerredners" - denn Anonymität kann nur mit Persönlichkeit begegnet werden. Einige Fakten aus dem Leben des "Trauerredners" oder die Beweggründe des "Trauerredners", sowie einige erklärende Worte zur optionalen "Grabbeigabe".

Seite 2

(DIN A4 Hochformat)

"Die nicht gehaltene Trauerrede!" - ein Gedicht, ein Brief, ein Text - selbst gestaltet - selbst verfasst - selbst ausgewählt, versehen mit Name, Datum und Unterschrift.
Eine Trauerrede sollte nicht länger als eine DIN A4-Seite sein. Wie Sie diese Seite gestalten hängt ganz von Ihnen ab.
Sie möchten unerkannt bleiben? Wir freuen uns auch über Ihre anonymen Beiträge.

Optional:

(Karton: 31 x 10 x 22 cm BxHxT)

Wenn möglich, als Zusatz und Verstärkung: Eine Grabbeigabe - ein letztes Geschenk - ein Erinnerungsstück - ein Symbol.

Karton

Ausdrücklich möchten wir darauf hinweisen, dass es das Ziel der Aktion "Gegen das Vergessen - Die nicht gehaltene Trauerrede!" ist, die Beiträge im Rahmen einer Ausstellung zu veröffentlichen. Alle Rechte an den eingesandten Beiträgen gehen auf die Friedhofsgärtner Gelsenkirchen eG (FGG) über. Für die Ausstellung, sowie für die Präsentation und Publikation behält sich die FGG ausdrücklich das Recht vor, eine Auswahl der eingesandten Beiträge vorzunehmen.

Unter allen Einsendungen verlosen wir 5 Blumensträuße im Wert von je 25 Euro!

Weitere Informationen erhalten Sie bei

"Gegen das Vergessen - Die nicht gehaltene Trauerrede!"
Middelicher Straße 89, 45892 Gelsenkirchen
Tel.: 02 09 / 31 80 810 - Fax: 02 09 / 31 80 850
info@fgg-online.de - www.fgg-online.de